Übertritt ans Gymnasium

OStD Ingo Schneider
OStD Ingo Schneider

Sehr geehrte Eltern, 

in den kommenden Wochen dürfen Sie entscheiden, ob Ihr Kind an ein Gymnasium übertreten soll, was einen neuen Abschnitt in seiner Schullaufbahn bedeutet und ihm viele Möglichkeiten eröffnet. Um Sie bei Ihrer Entscheidung zu unterstützen, möchten wir, das FLG, Sie herzlich zu unserem Tag der offenen Tür am Samstag, dem 09. März 2024, von 10.00-13.00 Uhr an unserer Schule einladen. Auch hier auf unserer Homepage können Sie sich bereits einen ersten Einblick in die vielfältigen Angebote und Aktivitäten am Friedrich-List-Gymnasium verschaffen. Einen Überblick zu unserem Schulprofil liefert zudem unser Schul-Flyer. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, zu dem Sie und Ihre Kinder sehr herzlich eingeladen sind!

Gerne stehen Ihnen unsere Beratungslehrer und das gesamte FLG-Team für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Ihr Ingo Schneider, Schulleiter

Neuanmeldung

Anmeldetermine für das Gymnasium sind vom 6. bis zum 10. Mai 2024.

Sie können bereits jetzt die online verfügbaren Formulare in Ruhe zuhause ausfüllen und dann zur Anmeldung mit in die Schule bringen. Die Anmeldung für die fünfte Klasse am Friedrich-List-Gymnasium Gemünden wird an folgenden Tagen im Sekretariat der Schule entgegengenommen:

Montag, 06.05.2024 und Mittwoch, 08.05.2024:        08:00 – 16:00 Uhr

Dienstag, 07.05.2024:                                                             08:00 – 17:00 Uhr

Donnerstag, 09.05.2024:                                                       Christi Himmelfahrt

Freitag, 10.05.2024:                                                                 08:00 – 12:00 Uhr

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • das Übertrittszeugnis der zuletzt besuchten Schule
  • die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch
  • das ausgefüllte Anmeldeformular (Download hier)
  • den ausgefüllten Beförderungsantrag (Download hier)
  • Nachweis über einen ausreichenden Masernschutz gemäß  20 Abs 9 Infektionsschutzgesetz
  • ggf. den Sorgerechtsbeschluss

Für weitergehende Fragen stehen die Schulleitung sowie unser Beratungslehrer Christoph Althaus jederzeit persönlich oder telefonisch (09351/3340) zur Verfügung.

Zeit für „Zeit“: Premiere der Wissenschaftswoche am FLG

Bild1
Bild3
Bild
Bild2
previous arrow
next arrow

 

Zum ersten Mal wurde in den 11. Klassen des G9-Jahrgangs am Friedrich-List-Gymnasium Gemünden die Wissenschaftswoche durchgeführt. Unter dem diesjährigen Motto „Zeit“ hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Untersuchungsschwerpunkte aus unterschiedlichen Fächern zu diesem Rahmenthema zu wählen und in Kleingruppen von zwei bis drei Mitgliedern intensiv vier komplette Schultage lang zu bearbeiten.

„Zeit für „Zeit“: Premiere der Wissenschaftswoche am FLG“ weiterlesen

Ehrenamt macht Schule: Ethikkurs 8abc verlängert SOS-Kinderdorf-Patenschaft in Bangladesch

Dass Projektarbeiten auch weit über die Schulgrenzen hinaus wirken können, haben Schülerinnen und Schüler des Friedrich-List-Gymnasiums auch in diesem Jahr wieder unter Beweis gestellt: Der Ethik-Kurs der 8. Jahrgangsstufe am FLG konnte mit einer Spendenaktion seine SOS-Kinderdorf-Patenschaft für ein junges Mädchen in Bangladesch verlängern.

„Ehrenamt macht Schule: Ethikkurs 8abc verlängert SOS-Kinderdorf-Patenschaft in Bangladesch“ weiterlesen

Das FLG sucht den „Gorilla des Monats“!

„Let’s go Gorilla!“ Der Motto-Ruf des „Gorilla“-Schulprogramms ist auch nach dem großen „Gorilla-Day“ immer noch an unserer Schule präsent. Im Rahmen des zweijährigen Projekts, das sich für eine gesunde Ernährung und einen sportlichen Lebenswandel einsetzt, ruft das FLG nun einen neuen Wettbewerb ins Leben: Gesucht wird der „Gorilla des Monats“!

„Das FLG sucht den „Gorilla des Monats“!“ weiterlesen

Politik und Sport am FLG: Bernd Rützel und Frank Ullrich besuchen die Q12

MicrosoftTeams-image4
MicrosoftTeams-image1
MicrosoftTeams-image3
MicrosoftTeams-image5
MicrosoftTeams-image2
previous arrow
next arrow

 

Die SchülerInnen der zwölften Jahrgangsstufe erhielten diese Woche Besuch von den beiden Bundestagsabgeordneten Bernd Rützel und Frank Ullrich (beide SPD). Bernd Rützel sitzt dem Ausschuss für Arbeit und Soziales im Bundestag vor, Frank Ullrich dem Sportausschuss – Ersterer aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Gewerkschafter zu Zeiten, als die Bahn noch häufiger und pünktlicher fuhr, Letzterer aufgrund seiner Olympiasiege und seiner neun Weltmeistertitel im Biathlon. Daher war es naheliegend, dass über Politik und Sport diskutiert wurde – und natürlich drei Monate vor dem Abitur auch über das Thema Motivation.

Text und Fotos: Andreas Raps