Empfohlen

Übertritt ans FLG

Willkommen am FLG – Informationen zum Übertritt ans Friedrich-List-Gymnasium

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe,

wir freuen uns über Ihr/Euer Interesse am FLG.

Dazu haben wir uns ein besonderes Programm überlegt, das auf die aktuelle Situation zugeschnitten ist:
Wir planen am Samstag, den 24.4.21 nach jetzigem Stand Individualführungen durch das Schulhaus nach Voranmeldung für jeweils eine Familie sowie eine Begrüßung und weitere Gespräche mit der Schulfamilie im Schulhof. „Übertritt ans FLG“ weiterlesen

Vorlesewettbewerb am FLG

Die diesjährige Entscheidung zur Ermittlung des Siegers im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen des Friedrich-List-Gymnasiums fand am 20.01.2021 statt. Pünktlich zur 4. Stunde trafen sich die Schüler*innen der 6a und der 6b mit ihren Klassenlehrern Frau Kemmer und Herrn Althaus und zusätzlich mit den Schülervertretern Emil Hagemann, Celina Dittloff und Elisabeth Barsch sowie der Vertreterin des Elternbeirats, Frau Steigerwald,  als Jury via Teams zur virtuellen Vorlesestunde.

Nach der Begrüßung und Vorstellung der Vorleser*innen und der Jury durch Frau Kemmer traten die jeweils drei besten Vorleser der beiden Klassen, die im Vorfeld ermittelt worden waren, gegeneinander an: aus der 6a Nora Wegener, Valentin Hofmann und Lina Gencal, aus der 6b Ludwig Fürsch, Noah Hahn und Tarja Niebler. Diese Schüler*innen lasen in einer ersten Runde eine selbst ausgewählte Textstelle aus einem Jugendbuch vor, im zweiten Durchgang mussten sie eine unbekannte Textstelle aus Salah Naouras Buch „Chris, der größte Retter aller Zeiten“ vortragen. Diesen Textauszug bekamen sie direkt vor ihrer Lesung über die Chatfunktion von Teams durch Herrn Althaus, der die technische Organisation übernommen hatte, auf ihren Bildschirm geschickt. Die Jury bewertete das Vorlesen nach der Lesetechnik, der Interpretation und der Textauswahl (nur beim selbsausgewählten Text). Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht, da alle Vorleser ihren Text sehr gut vortrugen. Nach einer Viertelstunde Beratung gab Frau Kemmer das Ergebnis bekannt: Dritte Siegerin wurde Lina Gencal (6a), auf den zweiten Platz kam Valentin Hofmann (6a) und der diesjährige Sieger im Vorlesen wurde Ludwig Fürsch (6b). Schulleiter Ingo Schneider, der sich zur Siegerehrung zugeschaltet hatte, gratulierte mit allen Anwesenden und lobte die guten Leseleistungen der Schüler*innen.

Ludwig Fürsch wird nun das Friedrich-List-Gymnasium beim Kreisentscheid der Schulen in Main-Spessart vertreten. Weil auch dies aufgrund der Corona-Pandemie keine Präsenzveranstaltung sein kann, wird er ein Video mit seinem vorgelesenen Text aufnehmen und zum Wettbewerb einreichen. Die Mitschüler wünschen ihm hierfür viel Glück!

Text: Lasse Schürger, FLG

Online-Projekttage „MEDigital“

Unterrichtsformen zu gestalten, an denen Schülerinnen und Schüler online von zu Hause aus teilnehmen können, ist aufgrund der Pandemiesituation derzeit in der schulischen Bildung eine große Herausforderung. Ebenso wie der Präsenzunterricht soll das Lernen auf Distanz abwechslungsreich sein und gleichzeitig Möglichkeiten eröffnen, Informationen zu teilen, aktiv zu werden und Fragen zu stellen.

Neben den bewährten digitalen Unterrichtsstrategien wählte deshalb das Friedrich-List-Gymnasium Gemünden (FLG) für seine zehnte Jahrgangsstufe in den Tagen vor den Weihnachtsferien ein Angebot zum Distanzlernen: die virtuellen Projekttage „Gesundheitstechnologien digital erleben“ der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher (IJF) aus Würzburg. Eine neue Methode, um MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) im Homeschooling zu gestalten. „Online-Projekttage „MEDigital““ weiterlesen

MERRY CHRISTMAS!

previous arrow
next arrow
Slider
Teilnehmer des P-Seminars „Holidays in the English-speaking world“ haben Aktivitäten zum Thema „Wie feiert man Weihnachten in England oder den USA?“ vorbereitet und den Schülerinnen und Schülern der 3. Klasse der Grundschule Rieneck und der Klasse 5b damit eine kleine Weihnachtsüberraschung bereitet. Es wurde fleißig gerätselt, gebastelt und gemalt. Ganz nebenbei lernten die GrundschülerInnen und FünftklässlerInnen dabei so einiges über die Besonderheiten des Weihnachtsfests weltweit. Merry Christmas to everyone!