Liebe im Karton

previous arrow
next arrow
Slider

An die 50 Love-Boxes übergaben die Schülerinnen und Schüler von KRASS (unserem Klub Rassimus ablehnender Schülerschaft) kürzlich an die Organisation „Liebe im Karton“. Damit beteiligt sich das Friedrich-List-Gymnasium bereits zum fünften Mal an dieser mittlerweile bundesweit bekannten Weihnachtsaktion. Gingen die Päckchen im Vorjahr noch an Kinder in unserer Region, treten sie in diesem Jahr eine längere Reise an: Die Empfänger leben in Camps und Einrichtungen in Griechenland, Rumänien und dem Nordirak. Dort sollen die bunten Kartons Kindern im Alter von 0-14 Jahren eine Freude bereiten. KRASS bedankt sich bei allen, die fleißig mitgepackt haben.