Friedrich-List-Gymnasium sammelt über 14.000 Euro Spenden

Anlässlich des Schuljubiläums „50 Jahre FLG“ und als Stützpunktschule Mountainbike startete das FLG eine umfangreiche Spendenaktion, die noch bis zum 31. Dezember läuft. Höhepunkt war das Mountainbike-Event „50 km für 50 Jahre FLG“ unter der Schirmherrschaft von Landrat Thomas Schiebel, bei dem die Schulfamilie in die Pedale trat und Sponsoren für ihre zurückgelegten Fahrradkilometer suchte, sowie das anschließende Schulfest auf der Scherenburg am 21. September.

Bisher konnten insgesamt 14.116 Euro gesammelt und an die Organisation World Bicycle Relief gespendet werden.

Die Schule möchte sich ganz herzlich bei allen bedanken, die mit unermüdlichem Einsatz an der Planung, Organisation und Durchführung des Großprojektes beteiligt waren.

Dazu gehören neben zahlreichen Akteuren der Schulfamilie vor allem die Stadt Gemünden (Forstverwaltung, Stadtmarketing, Ordnungsamt und Kulturamt) und der Festspielverein der Scherenburg. Ein herzliches Dankeschön geht auch an das Rote Kreuz und die Polizei Gemünden für die tolle Arbeit und die gute Zusammenarbeit.

Nur durch die örtlichen Sponsoren und das Zusammenhelfen vieler helfender Hände an diesem Tag selbst konnte die Aktion so erfolgreich werden.

Juana Gräter (Fundraising Managerin bei WBR) bedankte sich herzlich für die „tolle Aktion der Schule“ und lobte den Fleiß der Schülerinnen und Schüler. Sie freut sich ebenso wie die Schulfamilie über mehr als 100 Fahrräder, die jetzt Kindern in ländlichen Entwicklungsländern den Weg zu Bildung ermöglichen.

 

Wer noch spenden möchte, darf das noch bis Ende des Jahres unter folgender Internetadresse tun:

https://join.worldbicyclerelief.org/FLG-Gemuenden/schoolfundraiser