P-Seminar Alpencross bei Kultur meets Shopping

previous arrow
next arrow
Slider

Im Rahmen der Vorbereitung auf den Alpencross im Juli, zeigten die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars ihr fahrerisches Können an verschiedenen Hindernissen.

Novum in Main-Spessart: Das Friedrich-List-Gymnasium ist die erste Stützpunktschule für Mountainbike

Stützpunktschule, was bedeutet das? Mit der Anschaffung der Mountainbikes im Jahre 2015, wurde das Friedrich-List-Gymnasium eine von mittlerweile über 130 Bikepool-Schulen in Bayern. Seitdem wurden die Mountainbikes intensiv von der fünften bis zur zwölften Klasse im Unterricht eingesetzt.

In der 5ten und 6ten Klasse bekommt jede Schülerin und jeder Schüler eine Grundausbildung im Fahrradfahren. Diese beinhaltet unter anderem das richtige Bremsen und Schalten, Fahrradcheck und Fahrradpflege, Gleichgewichtsschulung und das Überwinden von Hindernissen.
Von der 7ten bis zur 11ten Klasse bieten wir verschiedene Wahlfächer im Mountainbike an und erkunden den Spessart. Als krönenden Abschluss können die Schülerinnen und Schüler in der 11ten/12ten Klasse an einem Alpencross teilnehmen.

Zudem haben in den vergangenen Schuljahren mehrere Schulmannschaften aus allen Jahrgangsstufen erfolgreich an Schulsportwettbewerben teilgenommen. Dieses reichhaltige Engagement wurde nun vom Staatsministerium honoriert und das FLG als Stützpunktschule ausgezeichnet! Somit kann die Mountainbike-Ausbildung am FLG noch weiter vorangetrieben werden. Unter anderem gibt es eine Kooperation mit dem RV Viktoria Wombach. Dort können interessierte Schülerinnen und Schüler kostenlos am Vereinstraining teilnehmen und ihre Mountainbikefähigkeiten weiter verbessern.

P-Seminar Alpencross auf dem Weihnachtsmarkt

previous arrow
next arrow
Slider

„Die Tornado-Fries waren der absolute Renner auf dem Gemündener Weihnachtsmarkt“. Über diese tolle Rückmeldung konnten sich die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars Alpencross vom Friedrich-List-Gymnasium Gemünden freuen. Besonders die kleinen Besucher hatten große Freude daran die Kartoffeln selbst zu schneiden. Der Stand auf dem Weihnachtsmarkt ist Teil des Projektseminars. Neben der Planung der Alpencross-Route, den einzelnen Übernachtungsstationen, der An- und Abreise und dem Begleitfahrzeug versuchen die Schülerinnen und Schüler durch verschiedene Aktionen Gelder zu sammeln und Sponsoren zu akquirieren um die Fahrt im Juli 2019 letztendlich zu ermöglichen.